Hören, Sehen, Verstehen

Verabschiedung unseres Schulwarts

 

Am 30. September war der letzte Arbeitstag unseres Schulwartes Rudolf Maureder. Nach 38 Jahren in unserem Haus geht er nun in Pension. Nicht ohne ihn entsprechend zu würdigen und ihm zu danken! Natürlich für seine Tätigkeiten als Schulwart, noch viel mehr für das, was darüber hinausging: seine Herzlichkeit, seinen Humor, seine Gelassenheit, Ruhe und Wertschätzung im Umgang mit SchülerInnen, LehrerInnen und dem Reinigungspersonal. Rudi fand immer die richtigen Worte und wenn gerade sehr viel zu tun war, antwortete er mit: "Das wäre eine Möglichkeit" oder "Ich werde es ihm ausrichten". Erledigt wurde alles!

Der gemeinsame Abschied mit LehrerInnen und SchülerInnen wurde im Beisein von Herrn Maureders Ehefrau Christl und des künftigen Schulwartes Herrn Troll gefeiert. Mit vielen Liedern, einer dicken Mappe zur Erinnerung an alle Klassen und der Montage eines eigenen Schildes beim Schuleingang fand die Feier in der Schule statt.

Bei strahlendem Sonnenschein gab es am Nachmittag noch ein gemeinsames Abschiedsessen aller Mitarbeiter des Hauses am Köglerhof. Lieber Rudi: Danke für alles und alles Gute für die Zukunft!