Hören, Sehen, Verstehen

Aufklärungsprojekt

 

In der vierten Klasse steht die Aufklärung auf dem Programm. Die Neugierde und das Interesse waren groß, auch wenn manches Thema zu leisem Kichern und geröteten Wangen führte. Dennoch wollten  wir alles über die Sexualität und Verhütung wissen. Wir erfuhren wie ein Leben entsteht, was in der Pubertät auf uns zukommt und wie sich Verliebtsein anfühlt. In Deutsch lasen wir den Roman „Ben liebt Anna“ von Peter Härtling. Das Buch erzählt die Geschichte eines Buben, der sich das erste Mal im Leben verliebt und zwar in ein polnisches Mädchen.

 

Als Abschluss des Projektes fand ein vierstündiger Workshop der Gruppe PIA statt. Er hieß „Mein geheimer Gartenzaun“. Barbara und Gerti kamen mit Materialien und Spielen zu uns und beschäftigten sich einen Vormittag lang mit uns. In dem Workshop lernten wir von leichten und schweren Geheimnissen, wir übten, unsere Gefühle auszusprechen und richtig zu reagieren, wenn uns jemand belästigt.   Auch wenn einige Informationen und Bilder etwas unangenehm waren, fanden wir das Aufklärungsprojekt sehr spannend.